Topsy und Co Trackbacks blockieren

Diese Topsy Trackbacks haben mich in letzter Zeit schon richtig angefangen zu nerven. Deshalb habe ich letztens nach einer Möglichkeit gesucht, diese Trackbacks zu blockieren und bin fündig geworden.

Allerdings nicht bei Google. Denn komischerweise gibt es bei der Suchmaschine keinen einzigen Hinweis darauf, wie man Dienste wie Topsy blockieren kann. Mist!

Also hab ich mich einfach einmal im WordPress Backend umgesehen. Und bin auf folgende Methode gestoßen solche Topsy zu blockieren:

  • Settings
  • Discussion
  • Comment Blacklist

In der Comment Blacklist muss jetzt einfach nur noch die zu blockende URL eingetragen werden. Bei mir sieht das in etwa so aus:

Sobald jetzt Trackbacks von einer in der Blacklist eingetragenen Adresse aufkommen, werden diese ersteinmal als Spam eingestuft. Von dort aus sind diese ganz einfach und bequem löschbar.

3 Kommentare zu “Topsy und Co Trackbacks blockieren”

  1. Chriz sagt:

    Sehr interessant! Frage mich, ob dann noch mein Plugin funktioniert, dass oben rechts wie bei deinen Blog ist. Für Twitter und Co. 🙂

Trackbacks/Pingbacks