Was ist euch Twitter wert?

Nachdem es ja in letzter Zeit immer wieder einmal Gerüchte rund um ein kostenpflichtiges Twitter gegeben hat, ist mir folgende Frage in den Sinn gekommen: Was ist Twitter den Leuten eigentlich wert?

Was ich genau damit sagen will ist Folgendes. Wenn Twitter auf einmal von heute auf morgen kostenpflichtig wäre, wäre das Grund für euch den Dienst nicht mehr weiter zu benutzen?

Angenommen wir müssten dann ab sofort 5$ pro Monat zahlen um Twitter nutzen zu können. Wäre das zu viel?

Und wie sieht es mit 20$ oder mehr aus?

Also ich für meinen Teil würde mir auf jeden Fall ganz genau überlegen, ob ich wirklich einen Micro-Blog brauche. Wie sieht es bei euch aus?

7 Kommentare zu “Was ist euch Twitter wert?”

  1. Peter sagt:

    Geld ausgeben dafür würde ich nicht! Ich glaube auch das die große Mehrheit der Nutzer falls so was kostenpflichtig wäre, diesen Dienst nicht mehr nutzen würden. Egal wie viel oder wenig dies kosten würde.

  2. bee sagt:

    Da ich nach wie vor nicht wirklich etwas mit Twitter anfangen kann und es für einen ziemlichen Zeitfresser halte… nix 😉

  3. Hannes sagt:

    Ich kann mich „bee“ nur anschließen … 😉

  4. Andy sagt:

    Ich persönlich würde für den Service auch nichts ausgebe. Dafür gibt er viel zu wenig her.

  5. Schließe mich den Meinungen an. Ich nutze Twitter zwar, aber nur um meine 112 Followers weiterhin mit Unwichtigkeiten zu erfreuen würde ich nicht bezahlen 😉

  6. Twitter ist zwar eine nette Sache, aber bezahlen würde ich auch nicht dafür. Aber das ist doch auch eine rein fiktive Frage, oder?

  7. jan sagt:

    Ich würde ebenfalls nichts dafür zahlen – damit ist zumindestens ein gewisser Trend erkennbar.

Trackbacks/Pingbacks