Hilfreiche SEO Tipps und Tricks

Die sogenannte Suchmaschinenoptimierung für Websites  zur Aufmerksamkeitssteigerung bzw. Kundengenerierung wird heutzutage immer bedeutsamer. Dementsprechend ist es bedauernswert, dass viele Websites immer noch fundamentale Fehler aufweisen, die ein gutes Ranking der Seite verhindern. Diese Fehler können sowohl struktureller, aber auch technischer Natur sein. Im Folgenden werden aus dem Grund einige Tipps und Tricks zur Suchmaschinenoptimierung vorgestellt, die bei Beachtung die Relevanz der eigenen Website erhöhen kann:

1. Richtige Nutzung von Metadaten

Die richtige Verwendung von Metadaten ist für ein gutes Ranking besonders wichtig. Der Meta Titel und die Meta Description geben kurz zusammengefasst, das Thema der jeweiligen Seite an.  Diese Metadaten sollen informativ sein. Daher ist davon abzuraten lange ausschweifende Texte zu schreiben. So sollte beispielsweise die Meta Description inklusive Branding maximal 150 Zeichen betragen.

2. Ladezeiten Optimieren

Als Faustregel sollte man Ladezeiten von unter drei Sekunden für seine Website anpeilen. Höhere Ladezeiten verschrecken lediglich potentielle Kunden.

3. Content, Content, Content

Der Content der eigenen Homepage ist ein wesentliches Kriterium für das Ranking bei Google. Content umfasst hierbei nicht nur die Qualität und Anzahl der vorhandenen Texte auf der Seite, auch spielt die Einzigartigkeit des Contents eine bedeutsame Rolle. Weiterhin gelten für die Erstellung von Texten auch gewisse Vorgaben die eingehalten werden sollten. So sollte ein Text in etwa immer zwischen 400 und 600 Wörtern besitzen um einen positiven Einfluss auf das Ranking bei Google auszuüben.

4. Website für mobile Endgeräte optimieren

Seit der Veröffentlichung vom I Phone (1st generation) im Jahr 2007 hat sich die Nutzung mobiler Endgeräte erheblich verändert. Mittlerweile besitzt der Großteil der Internetnutzer neben einem Computer oder Laptop auch ein internetfähiges mobiles Endgerät, sei es etwa ein Smartphone, ein Tablett oder sogar beides. Aus diesem Grund ist es für Websitenbetreiber von großer Bedeutung ihren Internetauftritt an diese spezielle Nachfrage anzupassen, um nicht auf  potentiellen Traffic zu verzichten. Dieses kann mit Hilfe von zwei alternativen Ansätzen geschehen. Entweder wird speziell für ein mobiles Endgerät eine Mobile Version der eigenen Homepage geschaffen, oder es wird zumindest ein sogenanntes Responsive Webdesign angeboten. Ein Responsive Webdesign beschreibt in diesem Zusammenhang die Verwendung einer  Webdesign-Technik durch die die eigene Homepage an das wesentlich kleinere Bildformat von Smartphones oder Tablets angepasst wird.

Die oben genannten Tipps und Tricks können einem helfen, eine an das Google Ranking angepasste Website zu erstellen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die oben genannten Aspekte nur einen Ausschnitt von teilweise notwendigen Aktionen darstellen. Für eine genauere und an die eigene Homepage angepasste Optimierung kann es daher vonnöten sein auf eine externe SEO Agentur zurückzugreifen. Wenn auch Sie eine Optimierung ihrer eigenen Homepage anstreben, können Sie sich beispielsweise auf http://www.suchhelden.de/ nähere Informationen einholen.

Comments are closed.