Billige Prepaid Handytarife im Vergleich

Mittlerweile boomt der Markt für Prepaid Handys und günstigen Handytarife. Doch worauf achten in dem Dschungel an lukrativen Angeboten?

Zunächst sollte man sich selbst ein paar grundlegende Fragen stellen, um die Prepaid Handytarife einzugrenzen. Hierzu gehört wie oft und wie lange man telefoniert, vor allem in welche Netze. Meist sehen die Prepaid Handytarife der ganzen Anbieter auf den ersten Blick alle gleich aus, so dass Verbraucher sich leicht vom erstbesten Angebot locken lassen. Doch hier ist Vorsicht geboten.
So sollte man darauf achten ob der angebotene günstige Prepaid Tarif nur für Telefonate in andere Mobilfunknetze gilt, oder ob man damit auch kostengünstig ins Festnetz telefonieren kann. Wer beispielsweise häufig ins Ausland telefoniert, sollte beachten, dass der gewählte Handytarif auch günstige Konditionen hierfür bietet, damit man hier nicht draufzahlt. Meist werden die Tarife für Auslandsgespräche extra aufgeführt und sind sehr viel teurer als der günstige Tarif fürs Inland.

Für Familienmitglieder untereinander lohnt es sich, wenn alle dasselbe Netz haben und so interne, in der Regel, wirklich sehr kostengünstige Tarife nutzen können.

Mittlerweile gibt es zu fast jedem Prepaid Handytarif auch gleich noch ein passendes Mobiltelefon dazu. Auch hier ist Vorsicht geboten, denn meist handelt es sich bei den Handys um alte Modelle. So muss der Verbraucher darauf achten, wieviel technische Raffinessen das Handy haben sollte und welchen Zweck es letztlich erfüllen muss. Gerade in der heutigen Zeit, wo auch ein mobiler Internetzugang immer mehr zum Standart wird, sollte man gerade diese Kosten genau im Auge behalten bei der Wahl des richtigen Prepaid Handytarifs. Da man die Sim-Karten ganz einfach ins Handy hineinstecken kann und auch wieder entnehmen kann, ist es einfach, günstige Angebote mehrerer Anbieter gleichzeitig zu nutzen. So kann man der Kostenfalle Handy ganz leicht entgehen.

2 Kommentare zu “Billige Prepaid Handytarife im Vergleich”

  1. Alex Kempe sagt:

    Für alle die viel und lange zu D1 und ins Festnetz telefonieren und viel SMS versenden pro Tag ist Xtra Nonstop Plus nicht schlecht. Monatlich werden mir dabei 1,49 von der Karte abgebucht, beim telefonieren bezahl ich für die erste Minute 29 Cent und der Rest ist frei. Für die erste SMS bezahl ich ebenfalls 29 Cent und die nächsten 99 am selben Tag sind gratis. Rentiert sich allerdings nur, wenn man viel telefoniert und hier längere Gespräche hält und eben viel simst pro Tag. Aber für mich der beste Tarif momentan.

  2. Prepaid Handytarife sind echt cool, ich nutze Schnäppchenangebote und habe mittlerweile einige Sim Karten. Da ich nicht sehr viel mit dem Handy telefoniere, spare ich somit gegenüber einem Laufzeitvertrag einige Euro ein.

Trackbacks/Pingbacks