Twitter ist überlastet

Da will selbst ich mich wieder einmal bei Twitter einloggen und mich dort ein bisschen in der Szene bewegen und was passiert? Ich bekomme eine Fehlermeldung, dass Twitter überlastet ist.

Da stellt sich mir doch die Frage wie krass es bei dem Online Dienst eigentlich teilweise abgehen muss und wie viele Twitterer auf einen schlag „Update“ klicken müssen, damit das passiert? Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung, es muss aber eine ganze Menge sein…

Und hier noch ein kleiner Beweisscreenshot.

4 Kommentare zu “Twitter ist überlastet”

  1. Daniel - Geldkrieg sagt:

    Servus!

    Passiert über das Webinterface ständig. Mit einem der zahlreichen Twitter-Clients kannst du das Problem jedoch sauber umgehen.

  2. SantaCruze sagt:

    Twitter ist in den letzten Monaten so gepuscht worden durch die Medien, da isses ja kein Wunder das mittlerweile fast jeder Twittert oder es mal probiert hat. Ich denke das reguliert sich in kürze wieder selbst, wenn Twitter die Kapazitäten im Backend ausbaut.

  3. John sagt:

    Just came across your blog and have found some very helpful posts that I will use to improve my site. We check back often to see your latest posts.

  4. Richard sagt:

    @Daniel: Ist eine Überlegung wert, aber ich glaube dafür Twittere ich (noch) zu wenig 😛
    @SantaCruze: Das stimmt. Gestern kam sogar ein Bericht über Twitter auf Galileo… Angeblich soll „Twitter“ auch das Wort des Jahres sein, oder so?

Trackbacks/Pingbacks