Gute Gründe, warum man bloggen sollte


Mit einem eigenen Blog hat man die Möglichkeit seine Gedanken der Welt mitzuteilen. Selbst wenn das Bloggen noch kein Volkssport ist, sind entdecken immer mehr Menschen das Bloggen für sich. Die einen machen es, weil sie Geld verdienen möchten und die anderen machen es, weil sie sich dadurch in der Öffentlichkeit positionieren möchten. In vielen Ratgebern ist auch die Rede davon, dass ein Blog die Reputation erhöhen kann. Weiterhin kann man mit einem Blog seine Fähigkeiten unter Beweis stellen und das Bloggen kann auch sehr viel Spaß machen. Wenn man zudem die E-Mail Adressen sammelt, kann man eine richtige Community um seinen Blog herum aufbauen.

Was braucht man zum Bloggen?

WordPress ist die Standardsoftware, wenn es um das Bloggen geht. WordPress ist auch sehr günstig, womit jeder die Möglichkeit hat seinen eigenen Blog aufzubauen. Der große Vorteil von WordPress ist, dass es viele Erweiterungen gibt, die zum Großteil kostenlos sind. Darüber hinaus gibt es eine sehr große Community, wo User ihr Wissen über WordPress mit anderen Nutzern teilen.

Den Blog lesen lassen

Wenn man einen Blog betreibt, dann sollte dieser auch gelesen werden. Leser müssen also gewonnen werden. In Zeiten der sozialen Netzwerke sollte dies kein großes Problem sein. Unter den einzelnen Artikeln kann man Buttons zum Liken und Twittern platzieren.

Leser kann man aber auch sammeln, indem man auf dem Blog ein Anmeldeformular platziert. Dort können sich Interessierte eintragen und dabei ihre E-Mail-Adresse hinterlassen. Anschließend können diese Menschen über E-Mails in Kenntnis gesetzt werden, sobald ein neuer Beitrag veröffentlicht wurde.

Mit Bloggen Geld verdienen

Mit Bloggen kann man tatsächlich Geld verdienen. Zwar wird man nicht reich. Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die es geschafft haben mit einen Blog ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen. Dieser Gedanke ist natürlich sehr attraktiv. Damit man aber auch soweit kommt, muss man über die richtigen Themen schreiben und viel Arbeit im Vorfeld leisten, damit auch ein passives Einkommen generiert werden kann.

Themengebiete gibt es heute viele: Technik, Reisen, Mode Fotoalbum kaufen und vieles mehr. Heute sollte man also keine Probleme haben ein geeignetes Thema zum Schreiben zu finden.

Was man noch machen kann ist die besten Blogartikel zu einem E-Book zusammenzustellen. Dieses kann man anschließend verkaufen. Dies ist auch in der Regel sehr schnell gemacht und bringt zusätzliche Leser. Wer das E-Book gelesen hat, der wird in der Regel auch einen Blick auf den Blog werfen.

Bloggen macht Spaß

Bloggen macht in der Tat einen großen Spaß. Jeder kann heute einen Blog aufstellen. Große technische Fähigkeiten sind dabei nicht unbedingt erforderlich. Weiterhin fühlt man sich richtig befreit, wenn man seine Gedanken der Welt mitteilen kann.

Darüber hinaus hat man mit einen Blog auch die Möglichkeit sich mit anderen Menschen auszutauschen. Andere Blogger werden selbst auf einen zukommen und darum bitten einen Guest-Artikel zu verfassen. Dies kann man natürlich auch bei anderen Blogs machen. Auf diese Weise kann man die Reichweite erhöhen. Schließlich besteht immer Potential, dass man mit einem Blog auch später Geld generieren kann.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.