So überwindet ihr euer Blogger Tief

Immer wieder lese ich auf verschiedenen Blogs Artikel, die von einem Blogger Tief und einer daraus resultieren Blogging-Pause berichten. Und auch ich habe schon einiger solcher Tiefs durchgemacht. Hier ein paar Tipps, die euch dabei helfen können dieses zu überwinden.

1. Erinnere dich, warum du mit dem Bloggen begonnen hast – Seid euch im klaren darüber, warum ihr eigentlich bloggt. Am besten ihr schreibt einfach eine kleine Liste mit Gründen, warum ihr damit angefangen habt. Fehlt euch dann die Motivation weiter an eurem Blog zu arbeiten, so werft einfach einen Blick auf eure Liste.

2. Rede mit deinen Blogger-Freunden – Oft redet man mehrere Wochen nicht mit seinen Blogger Kollegen, wenn man sich in einem Schreibtief befinden. Schickt ihnen doch einfach eine eMail und lasst sie wissen, dass ihr noch immer lebt. Das kann zu einem interessanten Schriftwechsel und neuer Kreativität führen.

3. Lass dich von den Geschehnissen der vergangenen Woche motivieren – Wenn man jeden Tag checkt was sich in der Blogosphäre verändert, langweilt man sich früher oder später. Auch wenn das Internet ein sich schnell wandelndes Medium ist, so gibt es innerhalb von 24 Stunden nur selten etwas wirklich neues. Aber die Geschehnisse einer ganzen Woche sollten genügend Inspiration für viele neue Artikel bieten.

4. Hauche deinem Gehirn wieder Leben ein – Trinke viel Wasser und treibe Sport! Am kreativsten ist man oft nach einem Workout oder einem Spaziergang. Also ab an die frische Luft und lasst ein bisschen Sauerstoff an euer Hirn.

Comments are closed.