7 Gründe warum dein Blog nicht erfolgreich ist


Wenn man etwas erreichen will, hilft es manchmal zu wissen, wie man es nicht machen sollte oder woran es liegen könnte wenn man es nicht erreicht. Nachfolgend findest du 7 mögliche Gründe, warum du mit deinem Blog keinen Erfolg hast.

  1. Dein Schreibstil – Du schreibst einfach langweilig oder sonst schlecht
  2. Langweilige Inhalte – Du schreibst zwar gut aber deine Inhalte sind alt oder schlichtweg uninteressant
  3. Du hast keine Ahnung – Du findest Bloggen ist cool und macht dir Spass, aber vielleicht hast du kein Talent dafür
  4. Design – Dein Blog sieht schlecht aus und schreckt die Leser ab
  5. Usability – In deinem Blog lässt sich so richtig schlecht navigieren und außerdem ist es unübersichtlich
  6. Ego Trip – Du Blogs nur von dir selbst, ohne jemals einen Gedanken an deine Leser zu verschwenden
  7. Verlinkung – Du verlinkst keine anderen Blogs und wirst auch nicht verlinkt

Have any Question or Comment?

11 comments on “7 Gründe warum dein Blog nicht erfolgreich ist

Hey,
da ich neuerdings auch unter die Blogger gegangen bin, für mich sicherlich eine sehr interessante Seite hier. Was mir vor allem gefällt ist, dass die Seite kurz und übersichtig ist, sehr gut.
Wünsche viel Erfolg und wegen der Tipps schaue ich sicherlich oft genug mal rein, danke!

…ab wann ist ein Blog erfolgreich? Liebe Grüße Kessi

@Kessi: Deine Frage gefällt mir gut. Ich denke es ist recht schwer dafür eine Antwort zu finden, mit der alle einverstanden sind. Daher würde ich sagen, dass ein Blog dann erfolgreich ist, wenn der Autor es als erfolgreich ansieht.

@Alex: Danke!

@Kessi: Gute Frage. Liegt natuerlich immer im Ermessen des Bloggers. Aber bei BloggerTips.de soll es ja darum gehen, seinen Blog so zu optimieren, dass man damit moeglichst viel Leser anziehen kann. Und ich wuerde mal sagen, dass man sich in Deutschland mit einigen 100 Besuchern am Tag schon als erfolgreicher Blogger ansehen kann…

Also ich finde, dass es immer sehr viele Faktoren hinzugezogen werden müssen, damit man den Erfolg oder den Nichterfolg eines Blogs feststellen kann. Keineswegs ist das die Leserzahl ganz allein;). Durchschnitlliche Besucherzahl der meisten deutschen Blogs dürfte sich wohl ab 100 Besucher/Tag aufwärts bewegen. Man kann auch wenige Leser haben, aber andererseits kommerziell agieren und mehr als Taschengeld mit dem eigenen Blog verdienen.
Das könnte man auch Erfolg nennen. Oder man hat Tausende Blogbesucher oder auch Leser und hat keinerlei Werbung im Blog, was auch auf einen Erfolg hindeutet.
Daher ist es es wirklich, recht schwierig zu sagen, wann ein Blog als erfolgreich angesehen werden kann.
Der Antwort meines Vorredners auf die Frage von Kessi stimme ich eher zu.

Du hast natuerlich recht Alex. Wie ich schon im letzten Kommentar geschrieben habe, ist der Blogerfolg fuer jeden etwas anderes. Jedoch kann ich doch sagen, dass wenn mein Blog eine gewisse Reichweite hat, er dann erfolgreich ist. Denn wenn ich behaupte, dass ein Blog ohne Besucher, kein erfolgreicher Blog ist, dann widerspricht mir ja auch niemand, oder? 🙂

Meiner Meinung nach sehr treffend zusammengefasst 🙂

Erfolg ist dann, wenn ich mich gut auf dem Weg zu meinem Ziel bewege!

Naja. Das ist vielleicht ein Teilerfolg. Denn auch wenn du dich auf einem guten Weg befindest, kann es immer noch sein, dass du dein Ziel nicht erreichst und wo ist dann der Erfolg?

Ich denke einfach dass es wichtig ist kontinuierlich halbwegs interessante Beiträge zu schreiben. Natürlich nur wenn man Wert auf hohe Nutzerzahlen legt. Man muss auch zwischen generellen Blogs mit vielfältigen Themen, und fachspezifischen Blogs unterscheiden. Ich denk Erfolg definiert jeder anders, für mich persönlich ist jeder einzelne Leser, der einen Artikel gut findet, ein kleiner Erfolg.

Comments are closed for this post !!