BlogCheck: hanneschristiansen.de


Wie bereits in meinem letzten Post erwähnt ist unser BlogCheck-Service sehr gut angelaufen. Nachdem ich gestern bereits Fabians Blog gründlich durchgecheck habe, bewerte ich heute das Laufblog von Hannes Christiansen.

Technik

In seiner eMail hat Hannes mir erklärt, dass sein Blog nicht auf WordPress basiert, sondern auf einer selbstprogrammierten Web-Anwedung. Respekt dafür! Denn das Blog bietet (zumindest was das Fronted angeht) alles, was WordPress kann. Neben Sitemap gibt es eine Suchfunktion, Kommentarfunktion und auch eine Sidebar ist zu finden.

Design

Das Design ist schlank und übersichtlich. Oben links befindet sich ein schönes großes Banner/Logo, dass einen auf die Startseite zurückbringt. Neben jedem Beitrag gibt es ein kleines, passendes Bild (125x125px wenn ich das richtig sehe). Einen netten Footer-Bereich gibt es auch. Was mir nicht so gut gefällt ist die Verlinkung im oberen Bereich rechts. Das könnte meiner Meinung nach etwas überarbeitet werden.

Usuability

Hannes hat ein sehr leicht zu bedienendes Blog Design erstellt. Auf unnötigen Schnick-Schnack verzichtet er und die Navigation ist einfach gehalten. Das ganze ist also auch für Internet-Neulinge gut geeignet, was die Zielgruppe um einiges Erweitert.

Artikel

Was mir direkt aufgefallen ist: Auf der Startseite sind immer diese schönen kleinen Bildchen neben jedem Artikel, doch sobald man auf eine Einzelseite kommt – nichts. Wenn man also sowieso schon ein passendes Bild hat, warum nicht direkt auch im Beitrag selbst einbinden?

SEO

Sitemap und Tag-Cloud sind da, so gehört sich das. Allerdings könnten die Artikel untereinander etwas besser verlinkt werden. Wobei man immer wieder über die Rubrik „Lesenswert“ stößt, was das In-Post-Verlinken allerdings nicht ersetzen kann. Die Anzahl der Meta-Tags und die Länge der Meta-Beschreibung ist optimal. Auch ein Favicon ist vorhanden.

Fazit

Ein schönes Laufblog mit passendem Design. Und das ganze auch noch ohne WordPress? Respekt!

Du willst deinen Blog auch bewerten lassen? Dann schreibe uns eine Mail an info[at]bloggertips.de und wir setzen uns mit näheren Informationen mit dir in Verbindung!

Have any Question or Comment?

4 comments on “BlogCheck: hanneschristiansen.de

Wir sind auch Fans von hannes Blog. Kann nur sagen Kompliment und dass ohne WordPress

Ich danke dir herzlich für diese Analyse!
Schön, dass es gefällt. Ebenso so schön aber auch, dass du nicht darauf verzichtet hast zu nennen, was verbesserungswürdig ist. Die Anmerkungen habe ich mir gleich notiert 🙂

Ob Hannes seinen Blog mit oder ohne Blogsoftware erstellt, ist doch echt egal dafür, was man bei ihm alles findet. Es zählt beim bloggen wohl nicht die Plattform, sondern eher die Inhalte. Bei den Inhalten ist er einfach super und vor allem ziehe ich den Hut vor Ihm, wann er die Zeit findet, diese Beiträge alle zu schreiben, wenn er noch für die Schuler arbeitet und seinen Hobbys nachgeht. Meine vollste Hochachtung!! Weiter so Hannes und danke für alles was ich bei Dir lernen durfte.
Jörg

Naja. Ich finde das durchaus erwähnenswert. Und Richard wollte damit nur eine besonders starke Leistung hervorheben…

Comments are closed for this post !!