Projekt: Verbessert euer Blog in nur 31 Tage

Darren Rowse betreibt mit problogger.com ein sehr erfolgreiches Blog. Er hat es sogar zum Vollzeit-Blogger geschafft. Nun will er auch andere an seinem Erfolg teilhaben lassen und startet deshalb ein sehr interessantes Projekt, von dem jeder Blogger profitieren kann.

Es handelt sich dabei um das Projekt 31 Days to Build a Better Blog.

Beschrieben wird das ganze auf seiner Seite wie folgt:

The idea behind this is simply to have a group of bloggers setting aside a month of their time to work at improving their blogs. While we all want to have better blogs sometimes it becomes one of those things that we’re going to do…. one day.

I personally find that I improve (in all areas of my life) when I’m more intentional and set aside a specific time to make the improvements. That’s what this project is about.

Yesterday on Twitter I mentioned that I was thinking of running this again and had 50 people express interest in 5 minutes. I quickly set up a sign up page just for my Twitter users and within 24 hours had well over 1000 registered participants. I guess people want to do it.

Interested in joining us? If so, read on…

Geplant ist es also einen Monat lang jeden Tag einen Artikel zu veröffentlichen, der dabei helfen soll euer Blog zu verbessern. Darren wird dabei zum Teil theoretische Inhalte verfassen aber auch Hausaufgaben stellen, die die Teilnehmer erfüllen sollen.

Also ich habe mich auf jeden Fall einmal angemeldet. Der Startschuss fällt am ersten April.

6 Kommentare zu “Projekt: Verbessert euer Blog in nur 31 Tage”

  1. Max Meta sagt:

    Vieleicht habe ichs übersehen, aber wohin postet man die inhalte?
    Ich nehme mal an in den eigenen Blog, aber was wenns nicht zum Thema passt.
    Sollte man die Inhalte in den eigenen Blog posten müssen, dann würd ich vorschlagen die unpassenden auf noindex zu setzen.
    Weist du da vieleicht mehr darüber?

    Viele Grüße
    Max Meta

    • Richard sagt:

      Ich glaube nicht, dass angemeldete Leute auch wirklich etwas auf ihre Seite stellen müssen. Ihr könnt das ganze einfach mit verfolgen und nur das mitmachen, was euch gefällt…

  2. Andy sagt:

    Direkt mal angemeldet. Thx für den Hinweis! 😉

  3. Max sagt:

    Na dann binn ich doch mal gespannt, man lernt nie aus und mich würden ein paar neue Nnregungen wirklich interessieren 😀 “ Subscribed „

  4. Chris sagt:

    Von Darren Rowse kann man immer was lernen, die Problogger-Artikel finde ich oft sehr hilfreich. Schönes und kostenloses Angebot, ich bin gespannt.

Trackbacks/Pingbacks