Blogcounter einbauen

Eine weiterer Anbieterm der einem hilft die Zugriffszahlen zu überblicken ist Blogcounter. Die Seite / den Service gibt es schon seit Januar 2005. Ähnlich wie bei anderen Countern muss man ein Pixel und etwas Code einbauen. Daran kann der Blocounter erkennen woher die Besucher kommen, welche Bildschirmauflösung sie haben und was die Top-Suchbegriffe sind, die auf die eigene Seite führen.

blogcounterDie Statistiken
Natürlich zählt der Blogcounter auch die Zugriffe; und zwar die Zugriffe nach Monat summiert, die Besucher pro Tag und die Besucher pro Stunde. Daraus macht der Blogcounter dann auch hübsche Grafiken. Der Counter selbst, also die Grafik, zeigt auf der Website eingebaut auch die Anzahl der Besucher an. Bei einem Counter darf natürlich ein Ranking nicht fehlen. Der Webmaster hat diesen Vergleich treffender weise Schwanzvergleich genannt;-)

Der Blogcounter ist ein brauchbares Mittel um seine Zugriffe zu überblicken. Der Vorteil liegt darin, dass man am Server nicht wieder einen zusätzlichen Dienst laufen lassen muss. Der Blogcounter ist sehr beliebt und daher auch leider vom Seitenaufbau manchmal etwas langsam.

An die Funktionen von Analytics und GetClicky reicht der Blogcounter allerdings nicht heran.

4 Kommentare zu “Blogcounter einbauen”

  1. Christian sagt:

    Interessanter Bericht, kannte diesen Dienst noch gar nicht und werde ihn direkt testen! Mfg Christian

  2. Hallo Susann,
    Du solltest vielleicht noch einen Link auf die Seite setzen, sonst kann der Christian den Dienst, den er noch gar nicht kannte, gar nicht testen 😉
    lg dani

  3. Christian sagt:

    Stimmt, guter Einfall! Wäre wirklich ein Update wert =) Musste googlen, wollte aber nicht quängeln 😀 Mfg Christian

Trackbacks/Pingbacks