6 Tipps für fortgeschrittene Blogger

Wenn du dein Blog schon auf alle möglichen Arten optimiert hast und dich die Standard Tipps langsam langweilen, dann solltest du dir über folgende Dinge Gedanken machen. 6 Tipps für fortgeschrittene Blogger:

Mobile Kompatibilität

Optimiere deinen Blog für mobile Geräte wie zum Beispiel das iPhone. Dazu gibt es zwar Plugins, jedoch ist das (noch) keine Angelegenheit für einen Anfänger.

Werbung Automatisieren

Ermögliche deinen potentiellen Kunden Werbung über deinen Blog zu buchen, so dass sie sofort bezahlen und einen Banner hochladen können, ohne auf deine eMail zu warten.

Eigenes Theme

Erstelle ein eigenes Theme und zeige damit, dass dein Blog etwas Besonderes ist. Durch ein eigenes Theme kannst du dich auch klar von der Konkurrenz abheben.

Eigenes Plugin

Erstelle ein eigenes Plugin. Ein eigenes Plugin wird dir, sofern es ein echtes Problem löst, vor allem viele Besucher bringen, da ein gutes Plugin of empfohlen wird.

Blog erweitern

Biete deinen Lesern eine interessante Erweiterung, welche ihnen einen klaren Mehrwert bietet. Dies könnte z.B. ein Wiki, ein Forum, ein Jobboard oder ein Webkatalog sein.

Analyse Tools

Google Analytics oder ähnliche Tools, sind eine Sache. Es gibt aber noch viel mehr zu analysiere. Überprüfe zum Beispiel den Stand deiner Keywords. Mit einer Heatmap findest du heraus, wo sich deine Besucher bewegen. Außerdem solltest du die Uptime deines Servers überwachen.

5 Kommentare zu “6 Tipps für fortgeschrittene Blogger”

  1. NetReview sagt:

    Coole Tipps. Du schreibst, man soll Werbung Automatisieren. Hast aber selber noch nicht gemacht 😉

    Kennst Du eventuelle ein gutes Plugin dafür? Ich habe leider noch kein gescheites gefunden 🙁

    • Ich hab auch kein eigenes Plugin erstellt 😉
      Und man muss auch sehen, dass die Tipps auch nicht für jeden Blog / Blogger passen. Bei unserem Blog macht die automatisierte Werbebuchung noch keinen Sinn. Wird aber vielleicht mal kommen 🙂
      Plugin kann ich gerade nicht empfehlen. Aber da lässt sich ganz bestimmt etwas finden. Zumindest wenn du mit der englischen Sprache zurecht kommst 😉

  2. NetReview sagt:

    Danke für die Antwort. Ich habe auch schon verschiedene Plugins ausprobiert, aber leider nichts kostenloses gefunden, was meine Wünsche befriedigen würde. Englisch ist standard und somit auch kein Problem 😉

    Gruß

Trackbacks/Pingbacks

  1. Neues aus dem Blogcosmos…

    Heute gibt es in dieser Woche mal wieder neues aus dem Blogcosmos. Zum einen möchte ich dem in Deutschland grasierenden Linkgeiz entgegenwirken , und zum anderen geht es um Blogs, oder Artikel, die ich für gut und erwähnenswert halte, …

  2. […] ich habe mir die 6 Tipps für Fortgeschrittene Blogger auch durchgelesen. Ich bin davon auch noch weit entfernt, doch weiss ich jetzt wohin ich muss. Es […]